top of page
  • AutorenbildNASIA

Karotten - der orange Allrounder


Karotte

Die kalorienarme orange Gemüsesorte darf in keiner Küche fehlen. Mit ihnen kannst du nicht nur eine Vielzahl von Gerichten zubereiten, sondern sie besitzen auch viele gesunde Eigenschaften. Sie gelten als wahre Heilsbringer und versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Wir zeigen euch, warum Karotten in den Mahlzeiten nicht fehlen sollten.


Sehr reich an Carotin

Karotten zählen zu den Spitzenreitern unter den Karotin-Lieferanten. Aber was ist Karotin? Karotin ist eine Vorstufe von Vitamin A. Neben seiner Rolle als Vorstufe von Vitamin A besitzt Beta-Carotin antioxidative Eigenschaften. Es fängt freie Radikale ab und schützt zum Beispiel Körperzellen vor Schädigungen. Diese freien Radikale entstehen oft durch verschiedene Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung oder das Rauchen. Wie bereits erwähnt enthalten Karotten die meisten Karotine und somit eine hohe Dosis Vitamin A. Aber auch mit Vitamin B, E sowie Folsäure dient die Karotte nicht nur als Radikalfänger, sondern stärkt auch die Sehkraft, das Immunsystem und ist gut für die Haut sowie das Wachstum. Damit du beim Kauf die richtige Karotte auswählst, achte immer darauf, dass die Karotte eine intensive orange Farbe hat. Je intensiver die Farbe, desto gesünder ist sie.


Magen-Darm-Probleme? Nicht mit der orangen Karotte

Karotten enthalten eine gute Kombination aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Beide haben unterschiedliche Aufgaben. Während die löslichen Ballaststoffe den Stoffwechsel anregen und somit den Cholesterinspiegel senken können, sind die unlöslichen Ballaststoffe für den Darm tätig. Sie regen den Darm an und lindern somit Magen-Darm-Probleme. Vor allem bei Verstopfungen und Durchfall können Karotten wahre Wunder wirken! Wenn du also mit diesen Problemen kämpfst, sind Karotten die erste Wahl.


Karotte vs. Krebs!

Durch verschiedene Studien wurde bewiesen, dass der Verzehr von Karotten vor Krebs schützt und das Risiko für verschiedene Krebsarten wie Lungenkrebs, Brustkrebs, Prostatakrebs oder Gehirntumore verringern kann. Sie können sogar zur Heilung von Tumorerkrankungen beitragen. Daher erkennen Wissenschaftler das große Potenzial der Inhaltsstoffe in Karotten für die Krebstherapie.


Fazit

Mit diesem Wissen solltest du auf keinen Fall auf Karotten verzichten. Sie sind gut für deinen Körper und tragen dazu bei, das Krebsrisiko zu verringern. Mit ihren vielen Vitaminen sind Karotten ein Hit, wenn es um gesunde Ernährung geht. 


Daher sagt euch Nasia;

EAT HAPPY BE HEALTHY!


Nährwerte Karotten (100 Gramm)

  • 31 Kalorien

  • 4.7g Kohlenhydrate

  • 0.9g Eiweiß

  • 0.1g Fett

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page